UNSERE WEITEREN WEGBEGLEITER :-)
 

Unser neuer Wegbegleiter Scarlet


Scarlet hat bei uns wie ein Blitz in die Familie eingeschlagen. Sie hat in Ihrem jungen Alter schon jede Menge mitgemacht und als wir Ihre Lebensgeschichte erfahren haben, waren wir so traurig, dass wir uns entschlossen haben Scarlet in unserer Familie aufzunehmen. Scarlet ist 8 Monate alt und hatte schon 5 Vorbesitzer. :-( Sie hat Probleme mit der Blase und hatte schon 3 epileptische Anfälle und dass ist der Grund, warum Sie bisher noch keine feste Familie gefunden hat. :-( Sie ist so eine trollige Maus und Ihren Knopfaugen und Ihrer zuckersüßen Art konnten wir einfach nicht wiederstehen.:-) Sie hat sich schon prima bei uns eingelebt und fühlt sich pudelwohl bei uns :-).Wir freuen uns, dass wir die kleine Maus glücklich machen konnten und man sieht an Ihrer Mimik sehr, dass Sie sich richtig wohl bei uns fühlt :-)


 

Leider mussten wir Scarlets Leben, das nur ein gutes Jahr ging, beenden lassen. 

Ihre epileptischen Anfälle wurden immer schlimmer trotz Medikamente und sie kamen in immer kürzeren Abständen.
Zum Schluss hatte sie 2 Tage lange Anfälle am Stück aus denen sie alleine nicht mehr raus fand.

Wir haben dann schweren Herzens gemeinsam mit unserer Tierärztin entschieden ihr kurzes Leben
 zu beenden. Da es für den kleinen Hund unter diesen Umständen nicht lebenswert war.

Wir durften die Kleine leider nur ein gutes halbes Jahr in unserer Familie haben,
aber sie hat uns so viel Freude gemacht und wir vermissen sie so sehr.
Es tröstet uns, dass wir ihr in ihrem kurzen Leben noch zeigen konnten wie es ist,
in einer großen Familie zu leben und ein Teil davon zu sein.

Scarlet war so ein lustiger Hund sie hat so viel Leben in unsere Familie gebracht,
sie war immer für einen Streich bereit und sie kam von Anfang an mit unseren Katzen klar,
wie wenn sie nie wo anders gewesen wäre.

Wir vermissen unseren kleinen Gummiball so sehr

Scarlet geboren am: 08.01.2008 - t 23.02.2009

 

 

Unsere Kiara

   

Hallöchen ich bin die kleine Kiara,

eine sehr hochtrabende Schönheit wie mein Fraule immer sagt.
Da ich von dem schönen warmen Teneriffa komme fühle ich mich noch nicht so richtig wohl in Eurem kalten Deutschland.
Ich wuchs mit meinen 7 Geschwistern bei einer bösen Züchterin auf. Als wir 5 Wochen alt waren erlebten wir Schlimmes. Meine 5 Brüder wurden meiner Mami und uns weggenommen und auf dem Markt verkauft. Das bekam eine liebe Frau aus Teneriffa mit und kaufte meine Mami und uns restliche 3 Mädchen auf.
Zufällig waren die nette Deutsche Conny und Ihre Tochter Sarah zu diesem Zeitpunkt gerade auf Teneriffa und haben uns dann gleich eingepackt und mit nach Deutschland genommen.
Da meine Menschenmami Vanessa unbedingt ein Hundebaby wollte hat ihre Mami bei ihrem Tierarzt nachgefragt ob sie zur Zeit Hundebabys zu vermitteln wüsste. So sind sie nun zu Conny, Sarah und somit zu mir gekommen.
Als sie uns das erste Mal besuchen kamen und ich, natürlich die frechste im Wurf war, gleich schwanzwedelnd zu Vanessa rannte, war es klar, dass ich bald schon mit durfte und mir so mein neues Zuhause ausgesucht hatte.
Wie es der Zufall so will hab ich auch noch 4 weiße Pfötchen und wie mein Fraule Michaela sagt: so passt du wenigstens gut zu unseren Birmchen. Aber meine eine Vorderpfote hat zu viel weiß und ich würde sicher keinen CAC-Punkt bekommen (hihi).
Endlich war es so weit es wurde der 8.4.2002 und ich durfte in mein neues Haus einziehen. Stellt Euch vor da hat es viele pelzige Freunde (die wissen nur noch nicht das ich ihre Freundin sein möchte – aber das werde ich schon noch schaffen).

Das macht so Spaß die Katzen zu jagen und sie anzubellen. Die rennen dann alle weg und ich hinterher. Uiuiuiiiii da schimpft aber mein Fraule.


Tja und gestern hat mich doch die mit der dunklen Nase (Fraule sagt Reeta zu ihr) einfach gehauen – da hab ich sie aber gejagt.


Vanessas Katze Honeybee hat gerade Babys die sind jetzt 5 Wochen alt und das macht so Spaß mit den Kleinen zu kämpfen – wenn die nur nicht so laut quieken würden. Dann kommt immer die Honey und knallt mir eine. Hmmmmm und heute habe ich aber gequiekt, da hat mir doch der kleine cremefarbene Kater einen Kratzer über meinem Auge versetzt....... hey da war ich aber beleidigt.
So nun muss ich aber mal wieder in unser Wohnzimmer pinkeln. Draußen ist es soooooooooo bitter kalt und im Wohnzimmer haben wir es schön gemütlich mit Fußbodenheizung und da pinkelt es sich doch sehr angenehm.
Da ärgert sich aber mein Fraule und sie schimpft dann auch mit mir, aber sie kann mir einfach nicht lange böse sein, weil ich sie dann mit meinem unschuldigen Dackelblick anschauen und alles ist halb so schlimm. Außerdem schimpft mein Herrle dann mit dem Fraule sie soll mich net schimpfen (habt ihr schon bemerkt, dass ich anfange zu schwäbeln ****ggg****)
So jetzt aber wenn es etwas Neues gibt dann schreibe ich es wieder auf.
Eure Kiara




- Unsere Irischen Wolfshunde -

Apollo von den sanften Riesen (creme) Geb.: 06.02.2003

~ In Loving Memories Antares ~

leider haben wir am 30. Januar 2008 loslassen müssen und unseren geliebten Antares
einschläfern lassen. Antares hatte Knochenkrebs im fortgeschrittenen Stadium
und man konnte nichts mehr für ihn tun, es wäre nur ein Leiden ohne
Besserung gewesen. Antares war so ein toller Hund und wir vermissen ihn alle
sehr und es bricht uns das Herz wenn wir an ihn denken. 

Wir hoffen, dass da wo er jetzt ist, er keine Schmerzen mehr hat
und ein tolles Leben am anderen Ende der Regenbogenbrücke hat.

Antares wir vermissen Dich so sehr....

Antares of Tulach Mhor (grau gestromt) Geb.: 03.06.2002 t 30.01.2008

   

 


UNSERE NEUEN 2-BEINIGEN FAMILIENMITGLIEDER :-)
 

Darf ich vorstellen :-)

Gertrud, Gerlinde und Gustav :-)

Und das neue Gehege der 3 :-)